Yoga mit Palma Sole: Der Ausfallschritt mit einer Drehung

Wirkungen: Diese Übung stärkt deine Beine und fördert dein Gleichgewicht. Wenn du in die Drehung hineingehst, hat das eine extrem positive Wirkung für deine Taille und die Wirbelsäule. Drehungen sind allgemein gut für die Entgiftung der inneren Organe.

Ausführung: Mache mit deinem rechten Fuss einen grossen Schritt nach vorne. Die Länge des Schrittes hängt ganz von dir ab. Beuge dein rechtes Knie, bis dein Oberschenken parallel zum Boden steht (Knie im rechten Winkel). Wenn es auf Anhieb nicht klappt, kein Problem – Übung macht bekanntlich den Meister :-). Wichtig ist, dass dein Knie nicht über dein Fussgelenk geht (Gelenke schonen!). Deine Füsse haben maximal einen hüftbreiten Abstand. Bringe deine Hände vor dir zusammen, so dass sich die Handflächen vor deinem Herz berühren. Bleibe hier für fünf oder mehr Atemzüge – du kannst deine Arme auch zur Decke strecken und hoch schauen. Danach drehe dich, während du ausatmest, über dein rechtes Knie. Setze deine linke Hand an der Innenseite deines rechten Fusses auf dem Boden oder Block ab. Auch hier verweilst du für fünf oder mehr Atemzüge. Drehe dich langsam aus und komm mit dem Einatmen wieder zum Stehen. Dann mach einen grossen Schritt mit deinem linken Fuss.

Mach die Übung auf beiden Seiten gleich lang und gleich tief. Es ist wichtig, dass beide Seiten ausgewogen sind. Viel Spass!

Für mehr Informationen siehe unter www.PalmaSoleYoga.ch

0
Schreiben einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.