Alles Scheisse!

Am F.X. Mayr Zentrum Bodensee in Überlingen suchen jene Rat, die ihren Darm sanieren möchten und finden sich plötzlich in der Gesellschaft von Depressiven, die über den Darm ihre Stimmung aufheitern möchten und von Migränepatienten auf der Suche nach Linderung. Verschiedene Symptome, und doch besteht ein Zusammenhang. Nach einer Vorbereitungsphase von einer Woche ohne Kaffee ohne Alkohol und ohne raffinierten Zucker gilt es in Überlingen ernst: richtig kauen lernen auf Dinkelbrötchen, viel Tee, Vorträge über Ernährung und Bauchmassagen führen zum gewünschten Entgiftungseffekt. Wer sich zu Hause mit dem Thema Darmsanierung auseinandersetzen möchte, kann dies Adrian Schultes Werk „Alles Scheisse“ tun.

Humorvoll und leicht verständlich

Adrian Schulte findet in seinem Werk eine sehr angenehme, leicht verständliche und mit Humor gespickte Sprache, die ein wissenschaftlich sehr interessantes Thema, welches doch noch mit gewissen gesellschaftlichen Tabus belastet ist, liebevoll auf den Punkt bringt. In einem Reiseführer durch die Verdauung führte den Leser vom Schlucken durch den knetenden Magen zum Zwölffingerdarm, der als Säurepuffer wirkt, durch den Dünndarm zum Dickdarm. Entscheidend ist, so Schulte, was hinten rauskommt, Qualitätskontrolle inklusive.

Die richtige Ernährung und Darmkuren

Ob Milch müde Männer wirklich munter macht und wir wirklich für unser täglich Brot beten sollten, adressiert Schulte ebenfalls. Wer nicht zwingend sein gesamtes Leben umstellen möchte, dem zeigt Schulte sein Fitnessprogramm für den Darm: vom Frühjahrsputz bis hin zum 10-Tages-Fitnessprogramm ist alles dabei.

0
Schreiben einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.