iPhone oder Android aufräumen mit Minimalismus-Coach Selim Tolga

Methode 1: aufgeräumt und organisiert

Schritt 1:
Löschen Sie alle Apps, die Sie in den letzten drei Monaten nicht mehr gebraucht haben (mit dem guten Gewissen, dass Sie diese jederzeit wieder herunterladen können, um sich dann hoffentlich gewissenhafter damit auseinanderzusetzen). Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie sich: Bringt mich diese App auf meiner Mission (siehe Minimalismus Buch, Kapitel „Was ist meine Mission“) weiter oder lenkt sie mich nur ab und stiehlt meine kostbare Zeit?

Schritt 2:
Definieren Sie logische Parkplätze für die Apps und ordnen diese nach folgendem Schema an:
1. Seite: Häufig gebrauchte Apps platzieren (keine Ordner bilden). Am häufigsten Gebrauchte in die Nähe vom Daumen für eine schnelle Navigation platzieren. Versuchen Sie bereits hier optische Kategorien zu schaffen (z.B. Produktivität Reihe: Safari/ Kalender/ Erinnerungen/ Notizen oder Unterhaltungs-Reihe: News App, iBooks, Youtube, Game etc.)
2. Seite: Manchmal gebrauchte Apps platzieren und zwar in Ordner. Halten Sie die Ordner so allgemein und schlank wie möglich. Mit folgenden vier Ordnern können Sie das meiste kategorisieren:
Gesundheit = Apps wie Kochbuch, Health, Musik, Sport Apps etc.
Tools = Apps mit deren Hilfe Sie eine bestimmte Tätigkeit machen wie Übersetzer, Navigation, etc.
Shops = Apps die Geld von Ihnen erfordern wie Appstore, Bahnbillette App, Kino App etc.
To Do = Platzieren Sie hier Apps, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen wie Projekte.
Wenn Sie innerhalb eines Ordners mit einer Seite nicht auskommen, platzieren Sie häufiger gebrauchte auf der erste Seite.
3 Seite: Selten bis nie gebrauchte Apps: Erstellen Sie hier drei Ordner. Ordner „Selten“: Platzieren Sie hier alle Apps, die Sie kaum oder gar nie brauchen, z.B. Wallet, Podcasts, Facetime etc.
Ordner „Auto“: Platzieren Sie hier alle Apps, die Sie via Wischgesten öffnen
Ordner „Trash“: Platzieren Sie hier alle Apps, die Sie nie brauchen aber nicht löschen können, weil es das System nicht zulässt (bis IOS 10).

Schritt 3:
Welche Apps brauchen Sie nur ab und zu? Prüfen Sie dann, ob die mobile Webseite nicht ausreicht (z.B. wer nur gelegentlich auf Facebook ist, dem reicht die mobile Facebook Webseite völlig und kann die Facebook App löschen). Falls ja, erstellen Sie einen entsprechenden Favoriten im Safari Browser. So können Sie schnell via Safari zugreifen.

Schritt 4:
Deaktivieren Sie alle Notifications (in den Einstellungen) die es nicht zwingend braucht. Brauchen Sie Töne? Nein. Brauchen Sie Push-Benachrichtigungen? Nein. Brauchen Sie ein Kennzeichensymbol unten rechts vom App? Ja, aber nur bei den wichtigsten Kommunikationsmittel wie Email, Telefon, Whatsapp etc.

Methode 2: Handy-Minimalismus

Wir sind ständig von zu vielen Informationen und Möglichkeiten umgeben. Ein voller Handy Bildschirm mit zig Apps und kleinen roten Zahlen (Notifications) können Stress auslösen. Die Minimalismus Handy Methode wirkt dem entgegen und hat das Ziel, das Telefon nur noch als Werkzeug zu brauchen. Der Bildschirm bleibt weitgehend leer und via Suchfunktion holt man sich die App, die man gerade braucht. So klickt man nicht mehr ziellos auf irgendwelche Apps und verliert Zeit, sondern man holt sich immer gerade die App, die man wirklich braucht. Der Ablauf ist so:

Schritt 1:
Organisieren Sie Ihr Iphone mit der oben beschriebenen Methode „Iphone aufgeräumt und organisiert“

Schritt 2:
Fügen Sie die Apps von der ersten Seite in die Ordner der zweiten Seite hinzu.

Schritt 3: Definieren Sie, welche Apps auf der erste Seite im unteren Bereich über dem Knopf verbleiben (in der Regel: Telefon, Nachrichten, Email, Whatsapp –> also Apps, die von Ihnen eine Reaktion erfordern bei einem Eingang).

Schritt 4:
Ab jetzt brauchen Sie nicht mehr auf die zweite und dritte Iphone Seite zu wischen und arbeiten nur noch mit der ersten „leeren Seite“ (bis auf die Reihe über dem Knopf). Wenn Sie nun ein gewisses App brauchen: Wisch von oben nach unten, öffnet die Suchfunktion. Geben Sie den ersten Buchstaben der App ein und sie erscheint und kann geklickt werden.

Mit der Zeit können Sie auf der zweiten/dritten Seite prüfen, welche Apps Sie nie brauchen und diese löschen. Alternativ können Sie mit der Zeit (wenn Sie mit der Suchfunktion gewöhnt sind) auch sämtliche Apps in einem einzigen Ordner auf der zweiten Seite haben.

selim-tolga-klein-253x300

Webseite Minimalismus

0
Schreiben einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.