Wenn Kinder mit Zauberkraft lernen

Im Schulalltag in der Primarschule, aber auch in der Oberstufe läuft nicht immer alles reibungslos. Das Verhalten eines Kindes hängt nicht nur vom Persönlichkeitstyp und der momentanen Verfassung ab, sondern auch stark vom Umfeld und der Entwicklungsphase. So kann es denn auch zu starker Ablenkung, Unkonzentriertheit, schlechten Noten und infolge Frustration und Tränen kommen, ohne dass das Kind intellektuell nicht zu Topleistungen fähig wäre. Da, wo wir Erwachsene erfahrener, rationaler, oft selbstkritisch und lösungsorientiert Wege sehen, die Situation zu verbessern, fühlen sich unsere Kinder in einer Sackgasse. Die Energie aufzubringen, noch weiter und härter zu arbeiten, fällt schwer. Wir Erwachsenen reagieren mit Druck oder Tröstversuchen, schaffen es jedoch ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr, einen positiven, spielerischen und effektiven Weg nach vorne aufzuzeigen.

Was können wir tun?

Die Logopädin Hedy Lötscher-Gugler arbeitet seit Jahren mit Kindern und setzt sich mit ihrem Lernverhalten auseinander. In ihrem Werk „Lernen mit Zauberkraft“ verbindet sie ihre Erfahrung als NLP-Trainerin mit Techniken aus der Kinesiologie und zeigt Kindern und Eltern gleichzeitig auf, wie vermeintliche Sackgassen zu Lösungswegen werden, wie Erfolgserlebnisse geschaffen werden und wie die gezeigten Techniken mit spielerischer Freude zum Erfolg führen.

Die Basis eines jeden erfolgreichen Lernprozesses ist das Wohlfühlen, der innere Zustand als Grundlage für die Bereitschaft, überhaupt lernen zu können. Anhand zahlreicher Beispiele zeigt sie Eltern und Kindern auf, dass Momente und Phasen mangelnder Konzentration, schlechter Noten und Frustration, keine Seltenheit sind und durchaus vorkommen dürfen. Anhand klassischer NLP-Techniken hilft die Autorin Emotionen und Verhaltensweisen, positive starke Bilder an einem Zauberpunkt zu ankern, beklopft den kinesiologischen Befreiungspunkt, arbeitet mit Geschichten und Fantasiereisen und schafft ganz pragmatisch eine Lernumgebung, in der die weiteren Techniken von der Rechtschreib- und der Lesestrategie bis hin zur richtigen Zeiteinteilung maximale Wirksamkeit entfalten.

Während das Buch keine neuen Techniken oder Ansätze liefert, transferiert die Autorin doch gekonnt bekannte Ansätze auf den spezifischen Fall von Kindern im Schulalltag. Der spielerische Ansatz und die Verknüpfung mit dem Begriff der Zauberkraft, veranschaulicht diese Techniken, macht sie nutzbar für Kinder, wie auch für Eltern.

„Lernen mit Zauberkraft – NLP für Kinder“
ISBN: 978-3-8436-0187-0
Verlag: Patmos

0
Schreiben einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.