Tryptophan fördert den Schlaf

Ein Problem, das viele nur allzu gut kennen, sind Schlafstörungen. Wenn der Körper nicht zur Ruhe kommt und es vor allem an den so wichtigen Tiefschlafphasen fehlt, kommt es weder zu Entspannung noch zum Wiederaufladen des Akkus.

Hat die Ernährung Einfluss auf die Schlafqualität?

Tipps für einen besseren Schlaf gibt es en gros. Heute wollen wir den Fokus dabei auf die Ernährung lenken. Es ist bekannt, wie schwerverdauliche Speisen den Schlafrhythmus beeinflussen können. Sobald der Körper zuviel Energie nachts in die Verdauung stecken muss, bleibt die Erholung auf der Strecke. Fettige  Speisen, aber auch frisches Brot und blähende Gemüsesorten wie Kohl, Paprika oder Lauch können zu einem schlechten Schlaf führen, da der Darm zu sehr beschäftigt ist.

Und auch anders herum beeinflussen Qualität und Zusammensetzung der Nahrung den Schlaf: Reifes Obst, gekochte Kartoffeln und fettarme Suppen können einen gesunden Schlaf unterstützen.

Tryptophan fördert den Schlaf.

Förderlich sind Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Tryptophan. Tryptophan ist als Medikament bei Schlafstörungen zugelassen und wird auch bei Depressionen eingesetzt.

Tryptophanhaltige Lebensmittel sind zum Beispiel Milchprodukte (Quark, Käse), Fleisch, Fisch, Pilze und Nüsse. Solang dabei der Fettgehalt nicht überhand nimmt, fördern sie den gesunden Schlaf. In Verbindung mit kohlenhydratreichen Lebensmittel wie Kartoffeln oder Reis begünstigt Tryptophan die Produktion von Serotonin. Leichte Speisen bei denen man sich nach dem Tryptophangehalt orientiert, helfen somit bei klassischen Einschlaf- und Durchschlaf-Problemen, solang es für die Beschwerden keine anderen (zum Beispiel körperliche) Ursachen gibt.

Förderliche Znacht-Rezepte für einen erholsamen Schlaf

0
Schreiben einen Kommentar
  1. […] Siehe auch: TRYPTOPHAN FÖRDERT DEN SCHLAF […]

  2. […] Ein heisser Tee zur Bettzeit hilft beim Entspannen. Wichtig ist die Auswahl des Tees. Es gibt eine ganze Reihe toller Rezepte für Tees, die zum Beispiel durch ihre Inhaltsstoffe perfekt zum Relaxen vor dem Einschlafen sind: Johanniskraut, Lavendel, Hopfen, Melisse,… Im Handel gibt es ein gutes Angebot an feinen Mischungen (Abend- oder Nachttees). Interessant sind aber auch Mahlzeiten, die durch ihren Tryptophan-Gehalt perfekt sind, um als Nachtmahl dem Schlaf zu helfen. […]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.