Diesen Monat gibt’s Saures: Sauerkraut.

Gegen jeden Kohldampf ist ein Kraut gewachsen! Unser Sauerkraut ist nicht nur einfach und schnell zum Zubereiten sondern auch sehr gesund und lecker.

Mit einer normalen Portion (200 g) wird bereits der halbe Tagesbedarf an Vitamin C abgedeckt. 100g Sauerkraut enthalten 17kcal. Sauerkraut macht also nicht nur als Beilage eine gute Figur. Lassen Sie sich von unseren abwechslungsreichen Rezepten überraschen und inspirieren. Heute präsentieren wir das vitaminreiche Rezept „Gebratener Zander auf Rahmsauerkraut“.

Menge

Für 4 Personen

Zutaten
500 g gekochtes Sauerkraut
0,5 dl Bouillon
3-4 EL Preiselbeeren oder Cranberries (frisch oder getrocknet)
1,5 dl Vollrahm
Salz, weisser Pfeffer

4 Zanderfilets
1/2 TL Salz, etwas Pfeffer
Mehl zum Wenden, Rapsöl

Zubereitung
Sauerkraut in Pfanne erhitzen, zum Abtropfen in ein Sieb geben, 1 dl Saft auffangen. Saft und Bouillon aufkochen, auf die Hälfte einkochen. Preiselbeeren oder Cranberries dazugeben, zugedeckt 3-4 Minuten weiterköcheln lassen. Rahm dazugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zander würzen, im Mehl wenden. Auf der Hautseite knusprig anbraten, kurz wenden und fertig braten.

Sauerkraut auf Teller anrichten, mit Rahmsauce übergiessen, Zander darauf anrichten. Mit Petersilie dekorieren.

Tipps und weitere Rezepte
www.schweizer-sauerkraut.ch
www.gemüsetv.ch

Übrigens: Schweizer Sauerkraut und Sauerrüben werden nach den strengen Anforderungen von SUISSE GARANTIE angebaut. So haben Sie die Gewissheit, dass das Produkt in der Schweiz angebaut und verarbeitet wurde.

Hier finden Sie weitere, innovative Sauerkraut & Rüben Rezepte: www.schweizer-sauerkraut.ch

0
Schreiben einen Kommentar
  1. Mya

    1. Februar 2016 um 15:41 Uhr

    Hallo, super Rezept! Danke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.