Spargel auf Reis an Cashewsauce

So geht’s

Den Reis waschen und im Reiskocher kochen.
In einem grossen Topf Wasser zum kochen bringen. Die Spargeln waschen und der untere Viertel abschneiden. Die Spargeln ins kochende und gesalzene Wasser geben, 10-15 Minuten ziehen lassen. Die Spargeln sollten noch bissfest sein. Beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebeln schneiden und in einer Bratpfanne in Öl oder Butter kurz anbraten, auf die Seite Stellen.

Das Cashewmus in eine Pfanne geben und mit etwas Reismilch und Wasser mit dem Schwingbesen verrühren. So viel Wasser und Reismilch beifügen, bis die gewünschte Konsistenz der Sauce erreicht ist. Zitronenschale rein raffeln, mit Salz & Pfeffer würzen.

Die Thymianblättchen dazu geben und weiter köcheln lassen.

Den Reis auf den Tellern anrichten. Die Spargeln oben drauf geben. Dann die Sauce grosszügig über den Reis und Spargel giessen. Zum Schluss mit den Frühlingszwiebeln und Pistazien verzieren.

Wer Cashewmus nicht mag, kann die Sauce natürlich auch mit Rahm kochen.

Das ganze Rezept ist Bio.

0
Schreiben einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.