Weizengras-Smoothie

Einmal alle zwei Wochen kommt bei uns ein Weizengras-Smoothie auf den Tisch. Warum nur so selten? Folgt man der Vorreiterin der grünen Smoothies, Victoria Boutenko, ist die Abwechslung der grünen Blattgemüse oberstes Gebot. Auch wenn Weizengras (oder Spinat, oder Ruccola,…) durch die Inhaltsstoffe besonders gesundheitsförderlich ist, sollte man es nicht überdosieren. Jedes Kraut an einem Tag. Abwechslung ist zudem auch für die Geschmacksnerven wichtig!

Grüne Smoothies, also Smoothies ohne grosse Zugaben von Obst, stehen bei uns eh schon seltener auf dem Speiseplan. Der Weizengras-Smoothie ist eine tolle Ergänzung. Weizengras hat einen Anteil von rund 70% Chlorophyll.

ZUTATEN für 2 grosse Gläser

2 Handvoll Grünkohl
2 mittlere Rübli
1 Apfel
Weizengraspulver für 100 ml Wasser
1 cm grosses Stück Ingwer
Kokoswasser nach Belieben

ZUBEREITUNG

Zuerst wird aus dem Weizengraspulver nach Anleitung Weizengrassaft angerührt. Die Rübli und der Ingwer werden geschält, der Apfel nur gründlich gewaschen, siehe Tipp: Obst waschen mit Apfelessig

Dann kann man die Zutaten leicht zerkleinern, um dem Mixer die Arbeit zu erleichtern. Wer einen guten Blender oder Smoothiemaker hat, kann alle Zutaten so zusammen hineingeben und mixen lassen. Kokoswasser kommt zum Abschluss hinzu, um dem Smoothie die gewünschte Cremigkeit zu geben.

TIPP

Statt Kokoswasser kann man normales Wasser verwenden. Kokoswasser bietet nur weitere gesundheitliche Vorzüge, ist aber etwas schwer zu bekommen.

[grey_box]bigstock-Illustration-Featuring-a-Block-76918331Lesetipp: SUPERFOOD WEIZENGRAS – WAS IST DAS EIGENTLICH
Weizengras gehört zu den Wundermittelchen einer ganzen Generation. Schon als die erste Welle der Gesundheitsbewegung in den 1960ern zusammen mit der Flower-Power-Bewegung über den grossen Teich zu uns schwappte, wurde Weizengras richtig bekannt. Heute gibt es das Wheatgrass im Handel auch als praktisches Pulver oder gleich in Kapseln. (weiterlesen)[/grey_box]

0
Schreiben einen Kommentar
  1. […] Rezepte: WEIZENGRAS-SMOOTHIE […]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.